Mercedes-AMG GT 63 S: Neuer Top-Sportler ab 217.770 Euro

Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE

Schon 2023 rollte Mercedes bzw. AMG den neuen GT in den Handel. Nun zum Sommer legen die Schwaben nach. Mit dem Mercedes-AMG GT 63 S E Performance kommt das neue Topmodell – mit über 800 PS.

Zugegeben: Der Name ist (mal wieder) recht sperrig. Mercedes-AMG GT S E Performance. Egal, denn hinter dem Zungenbrecher steckt das neue Topmodell des (nicht mehr ganz so) neuen Mercedes-AMG GT. Das Coupé setzt auf einen fetten V8, der aus vier Litern und dank Biturbo 600 kW bzw. 816 Pferde liefert. Damit rennt der Schwabe in rasanten 2,8 Sekunden von null auf Tempo 100. Spitze: 320 Sachen.

Achtzylinder plus AMG Electric Drive

Wobei die Power nicht allein dem Achtender zu verdanken ist. Nein, Mercedes unterstützt die 4,0-l-Maschine durch die AMG Electric Drive. Also einen E-Motor. Aber auch das ist egal, denn dank der Kombi ist der neue AMG-Topsportler der schnellste AMG-Sprinter ever. Zumal der V8 dank E-Motor nicht ganz so versoffen ist. Den Verbrauch nennt der Hersteller im Mix übrigens mit 8,2 l/100 km (CO2: 188 g/km). Plus 12,6 kWh/100 km. Ist der Akku leer, zieht der Achtzylinder dann auch satte 12,3 l/100 km aus dem Tank. Das maximale Drehmoment geben die Schwaben mit bis zu 1.420 Nm an. Apropos: Angeflanscht am Biturbo ist das AMG Speedshift MCT 9G Getriebe.

Bestseller Nr. 2
PUMA Herren Mercedes-AMG Petronas Neo Cat 2.0...*
Tief geschnittener Schuh; Synthetisches Obermaterial; Schnürsenkel; Perforierte Details und seitliches Gewebe mit Mercedes-AMG PETRONAS Logo
65,95 EUR
Bestseller Nr. 3
Mercedes-Benz: Sternstunden der Autogeschichte*
Löwisch, Roland (Autor)
14,99 EUR

Ansonsten lässt der neue Renner kaum Wünsche offen. Serie ist vieles, was das AMG-Regal zu bieten hat. Zum Beispiel das AMG Active Ride Control Fahrwerk mit semiaktiver Wankstabilisierung, eine aktive Hinterachslenkung oder eine Keramik‑Bremsanlage.

Mercedes-AMG GT S E Interieur

Das gleiche gilt für die Innenausstattung. Standard sind das AMG Performance Lenkrad und AMG Sportsitze. Jeweils in Nappaleder. Ebenfalls an Bord: das Park-Paket mit Rückfahrkamera, Klimaautomatik, das Pre-Safe-System und diverse AMG Zierelemente in Hochglanzschwarz. Optional ist der Renner zudem als 2+2-Sitzer erhältlich.

Das Multimediasystem MBUX ist wieder Serie. Samt einem Touchscreen in 11,9 Zoll und Hochformat. Sowie Navigation Premium und dem virtuellen Renningenieur „AMG TRACK PACE“. Außerdem sind Smartphones ohne Kabel zu laden.

Preise starten bei 217.770 Euro

Eingepreist ist der Mercedes-AMG GT S E Performance ab 217.770 Euro. Dennoch hält die AMG-Schmiede einige aufpreispflichtige Optionen parat. Etwa das Manufaktur Interieur Paket, dass je nach Wunsch sieben Farbvarianten bietet. Von classicrot/schwarz über roségrau/schwarz oder savannenbeige/schwarz bis schattengrün/schwarz. Apropos Farben: Lackiert ist der Schwaben-Renner in den Metallicfarben orange flame und rubellitrot oder den Mattfarben nachtschwarz, hightechsilber, graphitgrau und kupferorange. Ganz neu im Programm sind zudem vintageblau, siliziumgrau und wüstensand.

AngebotBestseller Nr. 3
Bburago Mercedes AMG Petronas F1 Team W13 (2022): Modellauto...*
Liebevolle Details: Das Sammelauto überzeugt mit seinem detailgetreuen Design
11,76 EUR

Weitere Pakete steht mit dem AMG Carbon-Paket Exterieur, dem AMG Night-Paket sowie dem AMG Chrom-Paket Exterieur parat. Extra gehen zudem Features wie

  • Fondsitze samt umklappbaren Sitzlehnen
  • Panoramadach
  • Head-up Display
  • AMG Performance Sitze
  • Sitzbezüge in schwarzem Nappaleder / Mikrofaser
  • AMG Zierelemente in Aluminium
  • Burmester Surround-Soundsystem

Bild: Mercedes

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient MotorMaxime.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 14.06.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert