Mansory P9LM EVO 900: Neunelfer mit 900 PS

Mansory P9LM Evo 900

Ein Neunelfer mit 900 PS unter der Haube? Mansory bringt das tatsächlich fertig. Und zwar mit dem brandneuen Mansory P9LM Evo 900. Von diesem will der Tuner aus Brand aber nur zehn Modelle fertigen.

Bamm, das sitzt: Mansory bringt den Über-Neunelfer. Auf Basis des 911 Turbo S bieten die Bayern ab sofort ihren Mansory P9LM Evo 900 an. Der Name ist sperrig, der Komplettumbau des Neunelfer dagegen der absolute Hammer. Doch vorn vorn. Zuerst bekommt der Schwaben-Renner ein paar neue Teile verpasst. Selbstredend aus edlem Carbon. Und zwar…

  • eine Frontschürze mit größeren Kühleinlässen
  • Fronthaube
  • seitliche Flaps
  • Seitenschweller
  • verbreiterte Kotflügel mit Entlüftungsschlitzen
  • Heckdiffusor
  • ein ausfahrbarer Heckflügel
  • Heckschürze

Aus der hinteren Schürze lugen zudem die drei Rohre der neuen Abgasanlage hervor. Auf Wunsch ist obendrein eine Zweifarben-Sonderlackierung erhältlich.

900 Pferde aus sechs Zylindern

Die Abgasanlage ist jedenfalls das Stichwort. Denn diese verhilft dem verbauten Sechszylinder mit 3,8 Litern Hub und Biturbo zu mehr Bumms. Wobei Mansory den Boxer noch auf andere Weise schärft. Nämlich mit – neben der genannten Abgasanlage – größeren VTG-Abgasturboladern, 98 mm dicken Downpipes samt Abgasklappen, einem wassergekühlten Ladeluftkühler mit angepasster Lüftersteuerung und einem Sport-Luftfilter. Davon ab spielt Mansory der Motorsteuerung (ECU) eine komplett neue Software auf.

Bestseller Nr. 1
Prosche Bildband – Das Porsche 911 Buch: Mit vielen...*
Hörner, Dr. Wolfgang (Autor)
29,99 EUR
Bestseller Nr. 2
ZHLY Vitrine Schaukasten Für Lego 10295 Porsche 911 Turb...*
Produktgröße: 38 x 20 x 20 cm, 3 mm Dicke.
44,90 EUR
Bestseller Nr. 3
Porsche 911: 60 Jahre – Die Modellgeschichte*
Bellu, Serge (Autor)
49,90 EUR

Diese Maßnahmen steigern die Leistung von 650 PS und 800 Nm auf satte 900 PS sowie 1.050 Nm. Damit rennt der Mansory P9LM Evo 900 in nur 2,5 Sekunden von null auf 100 und 340 Sachen Spitze. Zum Vergleich: Der reguläre Porsche 911 Turbo S braucht 2,7 Sekunden und schafft „nur“ 330 km/h. Dafür gönnt sich der Boxer dann seine 12,5 l/100 km (CO2: 298 g/km).

Mansory P9LM Evo 900 auf FV.5C-Felgen

Den Kontakt zur Straße übernehmen außerdem hauseigene Schmiederäder. Und zwar vom brandneuen Typ FV.5C in 21 und 22 Zoll. Gummiert sind diese mit Sportwalzen in 255/30 ZR21 (VA) bzw. 335/25 ZR22 (HA). Ansonsten bleibt es bei Allrad und dem 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Neu sind dafür die Mansory Fahrwerkskomponenten. Die Bremssättel sind – ebenso wie die Felgen – in jeder Wunschfarbe zu haben und mit einem Mansory-Logo gepimpt.

Mansory P9LM Evo 900

Zuletzt geht der Tuner aus Brand das Interieur des Neunelfers an. Zur Aufwertung setzt Mansory auf typische Ideen wie Leder, Carbon oder spezielle Fußmatten. Der Clou des Renners ist jedoch die Limitierung auf maximal zehn Modelle. Dafür ist der Mansory P9LM Evo 900 als Coupé und (später) Cabrio zu ordern.

Bilder: ac.maenner / Mansory

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient MotorMaxime.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 23.07.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert