Neues Carbon-Kleid: Porsche 911 GT3 RS by TechArt

Porsche Carbon 911 GT3 RS by TechArt

Mit dem 911 GT3 RS bietet Porsche seinen legendären Neunelfer speziell für die Rundstrecke, der gegenüber dem regulären Renner natürlich einige Besonderheiten bietet. Manchen Tuner reichen die aber längst nicht – wie TechArt.

TechArt pimpt den Porsche Neunelfer, genauer dessen Rennstrecken-Variante 911 GT3 RS. Extra für den Renner wurde ein Carbon-Sportpaket maßgeschneidert, das den Porsche 911 GT3 RS noch mehr Rundstrecken-Flair verpassen soll. Das scheint gelungen, denn das Sport-Upgrade besteht recht umfangreich aus Bugspoiler, Lamellen für die vorderen Radhausentlüftungen, einem Satz Seitenschweller, seitliche Ansaugluftöffnungen, Außenspiegel, Dachspoiler, Heckflügelblenden und Heckdiffusor.

Viel Carbon: TechArt schärft 911 GT3 RS

Wer mag, kann als Neunelfer-Halter das Paket auch ganz individuell nach eigenem Wunsch zusammenstellen. Innen bessert TechArt obendrein mit diversen Personalisierungsmöglichkeiten wie Zierteile für Türen, Mittelkonsole und Lenkrad oder Sitzrückenschalen in Kohlefaser nach.

Bestseller Nr. 1
Porsche 911: 60 Jahre – Die Modellgeschichte*
Bellu, Serge (Autor)
49,90 EUR
Bestseller Nr. 3
Legendäres Sportwagen-T-Shirt – ikonisches...*
Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum.
18,49 EUR

Damit ist die Tuningkur der Leonberger am Schwaben auch schon erledigt. Den verbauten 4,0-Liter-Boxer mit 500 PS (368 kW) rühren die TechArt-Mannen erst gar nicht an, schließlich sorgt der Sechszylinder für 310 km/h Spitze und einen Sprint von null auf 100 in flotten 3,3 Sekunden. Das scheint selbst TechArt zu reichen.

Bild: TechArt

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient MotorMaxime.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 27.05.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert