Vorschau auf Serie? Porsche zeigt Mission E [VIDEO]

Porsche Mission E

Endlich hat die lang angekündigte IAA 2015 ihre Pforten geöffnet, prompt gab es ein Feuerwerk an Premieren. Eine mit Zukunftscharakter findet der Besucher am Porsche-Stand, die Schwaben sind quasi auf der Mission E.

Porsche zeigt derzeit auf der IAA (bis 27. September) eine mögliche Zukunft, nämlich die Sportlimousine Mission E. Zukunft deshalb, weil der Porsche Mission E rein elektrisch befeuert wird und das sogar mit satten 600 Pferden. Trotzdem soll die E-Limousine im Stile des Tesla Model S um die 500 Kilometer Reichweite und vier Personen Platz bieten. Die 600 Pferde (440 kW) werden von zwei E-Motoren auf Vorder- und Hinterachse generiert, die den Renner in weniger als 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h sowie in unter zwölf Sekunden auf 200 km/h beschleunigen.

Porsche Mission E: 600 rein elektrische Pferde für die IAA

Neben dem E-Antrieb begeistert der Porsche Mission E daher mit Allradantrieb und auch einer Allradlenkung. Dazu kommen typisch Elektroauto Rekuperation, also die Rückgewinnung von Bremsenergie; Toque Vectoring (Verteilen von Drehmoment) und eine superschnelle Ladetechnik. Porsche verspricht eine Akkuladung zu 80 Prozent in nur 15 Minuten, was die Schwaben dank einer ganz neuen 800-Volt-Technik erreichen. Gegenüber der alten 400-Volt-Technik ist die 800er nicht nur doppelt so schnell, sondern obendrein noch leichter.

Bei der Batterie setzt Porsche auf den derzeit gängigen Lithium-Ionen-Akku, Daten zur Kapazität machen die Stuttgarter nicht. Dafür begeistert der elektrische Schwaben-Renner mit dicken Felgen in 21 (VA) und 22 Zoll (HA), neuen Matrix-LED-Scheinwerfern im ebenso neuen Vier-Punkt-Lichtdesign sowie Kameras, welche die konventionellen Außenspiegel ersetzen. Eine B-Säule gibt es ebenfalls nicht, öffnen die Türen doch gegenläufig. Die Bedienung erfolgt durch eine innovative Blick-und Gestensteuerung sowie sogar durch Hologramme.

Eine Serie des Mission will Porsche die nächsten Monate besprechen, ein Start wäre allerdings nicht vor 2020 zu erwarten.

Bild: Porsche

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient MotorMaxime.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 21.05.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert