Der Urus kommt: Lamborghini-SUV „so gut wie beschlossen“

Lamborghini Urus 2012

2012 präsentierte Lamborghini auf der Auto China den Urus, eine SUV-Studie im sportlichen Crossover-Stil. Schon 2013 wurde eine Serie beschlossen, getan hat sich seither allerdings nichts. Nun könnte es 2017 so weit sein.

Laut „automobilwoche.de“ und einem nicht näher genannten Insider ist der Lamborghini-SUV „so gut wie beschlossen“. 2017 könnte der Crossover die Lambo-Familie neben dem Aventador und dem neuen Huracán als Nachfolger des Gallardo als dritte Baureihe erweitern, gebaut wird der Lambo-SUV neben Audi Q7, Porsche Cayenne und VW Touareg im slowakischen VW-Werk Bratislava.

Lambirghini-SUV: Urus mit viel VW-Technik?

Auch die Plattform stellt der VW-Konzern, basieren soll der Lamborghini Urus wie der kommenden Cayenne III auf dem Modularen Längsbaukasten „MLB evo“. Kundschaft visiert die exquisite Audi- und somit VW-Tochter vor allem in China, Arabien und den USA an. Was unter der Haube des Urus grummeln wird, ist aktuell unbekannt, ein Hybrid soll aber auf jeden Fall dabei sein.

Bestseller Nr. 1
Lamborghini: The Man Behind the Legend*
Amazon Prime Video (Video on Demand); Frank Grillo, Gabriel Byrne, Mira Sorvino (Schauspieler)
Bestseller Nr. 2
FERRARI*
Amazon Prime Video (Video on Demand); Adam Driver, Penélope Cruz, Shailene Woodley (Schauspieler)
AngebotBestseller Nr. 3

Mit dem 2012er Urus (Bilder) zeigte Lamborghini bereits eine erste Vorschau. Der Viertürer war knapp fünf Meter lang und zwei Meter breit, aber nur 1,66 Meter hoch. Neu ist das Thema SUV bei Lamborghini übrigens nicht. Schon von 1986 bis 1993 baute Lamborghini ein entsprechendes Modell, den LM002. Befeuert von einem 5,2-Liter-V12 mit 455 PS (335 kW) war der Lamborghini LM002 jedoch alles andere als erfolgreich, gerade mal 301 Einheiten wurden produziert.

Bild: Auto-Medienportal.NET / Lamborghini

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient MotorMaxime.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 21.05.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Verschlagwortet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert