Nachgeschärft: mcchip-dkr tunt alten Porsche 997 Turbo S

Porsche 997 Turbo S by mcchip-dkr

Mit dem 997 stellte Porsche die sechste und somit vorherige Generation seines legendären Neunelfers, der als Turbo S immerhin 530 Pferde auf seine Räder stemmte. Tuner mcchip-dkr aber waren diese 530 PS nicht genug.

Mittels seinem Stage-3-Kit bessert mcchip-dkr den Porsche 997 Turbo S daher nach und zwar deutlich. Statt 530 PS (390 kW) brennt der Neunelfer nun nämlich 600 PS (441 kW) in die Bahn, zumal auch das maximale Drehmoment von einst 700 auf 815 Nm steigt. Inhalt des Stage-3-Kits sind übrigens eine Softwareanpassung, eine Abgasanlage inklusive Sportkats sowie ein Fächerkrümmer, wofür der Tuner schlappe 8.499 Euro berechnet.

600 Pferde, 815 Nm: mcchip-dkr pimpt 997 Turbo S

Für mehr Sicherheit verpasst mcchip-dkr dem Renner einen Überrollkäfig, für weniger Gewicht sorgen das Carbon-Dach statt Schiebedach oder die Heckscheibe aus Makrolon. Obendrein verbaut mcchip-dkr dem Porsche 997 Turbo S ein PASM-Gewindefahrwerk von Bilstein. Den Kontakt zur Straße gewährleisten schließlich originale Porsche 997 GT2 RS-Felgen mit Michelin Cup Bereifung.

Bestseller Nr. 1
Porsche 911: 60 Jahre – Die Modellgeschichte*
Bellu, Serge (Autor)
49,90 EUR
Bestseller Nr. 2
Die Porsche 911 Story*
Amazon Prime Video (Video on Demand); Ulf Thomas (Regisseur); Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
9,99 EUR

Das Interieur des alten Neunelfers rüstet der Tuner zuletzt mit Rennschalensitzen von Recaro auf, die mit Alcantara und Leder bezogen sind. Etliche Teile des Porsche 997 Turbo S sind außerdem in Wagenfarbe lackiert.

Bild: mcchip-dkr

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient MotorMaxime.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 21.06.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert