2014 am Rennstart: Lexus bringt neuen GT-Renner

Lexus GT-Renner 2014

Mit dem LF-CC zeigte Edelmarke Lexus auf dem Pariser Autosalon 2012 ein flottes Sportcoupé mit Doppelherz unter der Haube, das bisher leider eine Studie blieb. Im GT-Sport aber kommt der Renner ab 2014 durchaus zum Einsatz!

Auf Basis der 2012er Paiser Studie Lexus LF-CC stellte Lexus einen komplett neuen Rennwagen auf die Räder, der ab 2014 in der japanischen Super GT-Serie um Siege und Titel fahren soll. Ein leichtes Erbe hat der noch namenslose Bolide nicht, raste der aktuelle GT-Renner Lexus SC 430 beim letzten Rennen in Suzuka (18. September) doch gerade erst hinter Honda HSV-10 und Nissan GT-R auf den dritten Platz.

Bestseller Nr. 1
JDM Japan Motorsport Tuning Car Legend 90er Jahre T-Shirt*
Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum.
19,99 EUR
Bestseller Nr. 2
OPEL GT Motorsport: 1968-1975: Deutsch-Englisch*
Maurice van Sevecotte (Autor)
58,00 EUR

Antreten wird der Rennwagen in der GT 500-Klasse, ein erster Shakedown wurde bereits letzten Freitag in Suzuka absolviert. Was unter der Haube des GT-Renners steckt, verriet Lexus übrigens noch nicht. Durchaus möglich, dass der Bolide wie die Studie LF-CC auf einen Hybrid setzt. Passend wäre das durchaus, denn auch Honda tritt 2014 mit seinem NSX GT in der Super GT an – mit Doppelherz unter der Haube.

Bild: Lexus

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient MotorMaxime.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 14.06.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert