Ford GT WEC: Neuer Le Mans-Renner im Test [Video]

Ford GT FIA World Endurance Championship 2016

Der Plan ist längst offiziell: 2016 tritt Ford wieder offiziell bei den 24 Stunden von Le Mans an - genau 50 Jahre nach seinem historischen Dreifachtriumph anno 1966. Der Ford GT FIA WEC ist ebenfalls längst enthüllt, nun geht es auf die Strecke.

Ford macht Ernst: Nach der Enthüllung des Le Mans-Boliden Ford GT FIA WEC im Juni sind die Amerikaner in die Testphase gegangen. Antreten wird Ford in der LM GTE-Pro Klasse in Kooperation mit dem bekannten (und erfolgreichen) US-Team Chip Ganassi Racing. Da 2016 nicht mehr so weit weg ist, wird die Zeit natürlich immer knapper. Auf der Strecke sind die Amis mittlerweile aber sehr wohl unterwegs.

Wenig überraschend ist daher gerade ein neues Video aufgetaucht, welches den Le Mans-Renner unter Volllast zeigt. Wie der Ford GT FIA WEC befeuert wird, ist übrigens immer noch ein Geheimnis. Die Straßenversion des neuen Ford GT wird von einem 3,5-Liter-V6 mit Biturbo angetrieben, der über 600 Pferde stemmen soll. Konkrete Daten gibt es aber selbst zum Seriensportler noch nicht.

Bild: Auto-Medienportal.Net/Ford