Genfer Autosalon: Ford GT kostet in USA 400.000 Dollar

Ford GT 2015

Auf der heimischen NAIAS wurde die neue PS-Rakete enthüllt, auf dem Genfer Autosalon verriet Ford nun die Preise zu seiner GT-Neuauflage. Starten soll der Sportler demnach bei rund 400.000 Dollar - zumindest in den USA.

Ford hat die Preise für den nagelneuen Ford GT enthüllt, der auf dem US-Markt rund 400.000 Dollar kosten soll. Ob der Preis - umgerechnet um die 360.000 Euro - auch für Europa gilt, ist derzeit leider unbekannt. Bekannt ist dafür der Marktstart des Ford GT zur zweiten Jahreshälfte 2016, wie Dave Pericak als Chef von Ford Performance auf dem Genfer Autosalon ausplauderte.

Konkurrenz im Blick: Ford GT kommt nächstes Jahr

Der Preis von 400.000 Dollar ist übrigens angelehnt an dem des Lamborghini Aventador, den der US-Autobauer als Konkurrent auserkoren hat. Der Italiener allerdings dürfte im Vergleich zum Ford GT als regelrechte Massenware gelten, denn Ford will seinen rassigen Mittelmotor-Zweisitzer nur in einer Auflage von 250 Sportwagen bauen - immerhin pro Jahr.

Befeuert wird der Ford GT von einem 3,5 Liter V6 mit über 600 PS (441 kW). Ob der Ford GT überhaupt in Europa auf den Markt kommt, ist übrigens noch gar nicht fix. Bisher redete Ford lediglich von „ausgewählten“ Regionen, ohne diese konkret zu benennen.

Bilder: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann