40 PS mehr als der RS6: Abt erklärt Audi S6 zum AS6-R

Abt AS6-R

Bereits von Haus aus ist der Audi S6 mit 420 PS aus vier Litern ein recht potenter Zeitgenosse, mehr geht im Tuning aber immer. Eben das beweist Fahrzeugveredler Abt Sportsline gerade an seinem neuesten Wurf, den Abt AS6-R!

Zuerst wagt sich Abt Sportsline an den verbauten 4,0-Liter-V8, welchen der Tuner von 420 Werks-PS (309 kW) um 43 Prozent auf 600 Pferde (441 kW) hochzüchtet. Das maximale Drehmoment klettert ebenfalls von 550 auf 750 Nm, was Abt mit Software-Optimierung und neuem Turbolader erreicht.

Abt AS6-R

Das Leistungsplus setzt der zum Abt AS6-R erklärte S6 prompt auf der Straße um. Der Sprint von null auf 100 km/h gelingt dem Abt-Renner neuerdings in 3,9 Sekunden (Serie 4,7 s), die Spitze seines Lifestyle-Transsportlers“ nennt der Tuner mit 310 km/h (Serie 250 km/h).

Abt AS6-R: 40 Pferde mehr als im Audi RS6

Mit der Leistungssteigerung bringt der Abt AS6-R übrigens ganze 40 PS mehr auf seine Räder als der neue Audi RS6. Optisch bekommt die Abt-Version ebenfalls einige Retuschen, welche sich mit schicken Sichtcarbon an Front, Spiegel, Seitenschwellern oder Heckspoiler zeigen.

Abt AS6-R

Außerdem schraubt Abt seinem AS6-R eine neue Schalldämpferanlage aus Edelstahl unters Heck, die von vier 89 Millimeter dicken Endrohren gekrönt wird. Hauseigene Abt-Sportfelgen in 21 Zoll runden das Erscheinungsbild des AS6-R ab, den Kontakt zur Straße garantieren 265er Gummis.

Abt AS6-R
Bilder Abt Sportsline

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.