Black & White: Audi TT RS by PP-Performance & Cam Shaft

Audi TT RS Black & White Edition by PP-Performance & Cam Shaft

Gemeinschaftsprojekte scheinen derzeit Trend, vor allem, wenn die Partner PP-Performance und Cam Shaft heißen. Das Tuner-Duo hat sein Know-how einmal mehr zusammen geworfen und sich dem Audi TT RS angenommen.

Gerade erst haben PP-Performance und Cam Shaft den BMW X6M überarbeitet, schon legen die Tuner nach, mit dem Topmodell der Audi TT-Reihe. Logisch, dass die Aufgabenverteilung klar geregelt war: Während PP-Performance sich um die Technik kümmert, übernimmt Cam Shaft die Optik. PP-Performance hat dem TT RS daher zuerst einige Modifikationen verpasst, die der Tuner mit Ladeluftkühler samt Downpipe, 200-Zellen-Metallkat, größerer Benzinpumpe und Sintermetallkupplung nennt.

Audi TT RS Black & White Edition by PP-Performance & Cam Shaft

470 statt 340 PS: Audi TT RS Black & White Edition

Das Ergbnis kann sich mehr als sehen lassen, denn statt der regulären 340 PS brennt der Audi TT RS neuerdings 470 Pferde in die Bahn. Parallel steigt natürlich das maximale Drehmoment, nämlich von 450 auf 650 Nm. Für das deutliche Leistungsplus verbaut PP-Performance dem Audi TT RS außerdem neue Keramik-Bremsen; ebenfalls neu sind einige Carbon-Karosserieteile wie Frontlippe, Motorhaube, Außenspiegel, Heckdeckel, -flügel und -diffusor.

Audi TT RS Black & White Edition by PP-Performance & Cam Shaft

Danach durfte Cam Shaft ran. Dank der mit Glanzschwarz kombinierten Pearl White Matt-Folierung sowie Türen und Türeinstiege in Mattschwarz erlärt das Duo den Ingolstädter zum Audi TT RS Black & White Edition. Abgerundet wird der schwarz-weiße Look zudem von in Glanzschwarz pulverbeschichteten Felgen, was den Kollegen von der AG Felgenveredelung überlassen wurde.

Audi TT RS Black & White Edition by PP-Performance & Cam Shaft
Bilder: Jordi Miranda