Lambo Aventador: Mehr Power dank mcchip-dkr

Kaum ist das neue Jahr am Start, schlägt Tuner mcchip-dkr mal wieder zu. Prominentes Opfer dieses Mal: der Lamborghin Aventador LP 750-4 SV. Kurzerhand wird die italienische Rakete auf mehr Power getrimmt.

Lamborghini Aventador mcchip-dkr

mcchip-dkr macht seinem Namen als versierter Chiptuner mal wieder alle Ehre. Und zwar am rassigen Lamborghini Aventador LP 750-4 SV. Der ist schon ab Werk alles andere als ein Kind von Traurigkeit. Sondern satte 750 Pferde (551 kW) stark. Außerdem stemmt der V12 auch noch 690 Nm maximales Drehmoment aus seinen 6,5 Litern. Potent ist der Italiener also schon in Serie. Mehr geht trotzdem. Zumindest zeigen das die mcchip’per rund um Chef Danny Kubasik.

Lamborghini Aventador by mcchip-dkr

Kurzerhand verpassen die Mechernicher dem Südländer ihre hauseigene mcchip-dkr Software der Stufe 2. Außerdem neue Kat-Ersatzrohre. Übrigens ebenfalls vom hauseigenen (neuen) Label mcpipes. So brummt der fette Zwölfender immerhin 42 Rösser (31 kW) sowie 41 Nm mehr aus den bibbernden Endrohren. Laut Adam Riese kommt der Lamborghini Aventador LP 750-4 SV somit auf 792 Pferde (582 kW) bei 731 Nm.

Zu haben ist die Leistungsspritze übrigens für schlappe 11.990 Euro. Aber Lambofahrer habens’s ja. Also im Geldbeutel. Mehr Infos gibt es direkt bei mcchip-dkr in Mechernich.

Bild: mcchip-dkr GmbH & Co. KG