Mercedes-AMG GT: 612 PS dank Luethen Motorsport

Schon von Haus aus ist der Mercedes-AMG GT ein durch und durch potenter Renner. Mehr geht trotzdem. Zumindest bei Luethen Motorsport. Die Jungs verpassen dem Renner kurzerhand ein paar Rennsport-Gene - und 612 Pferde.

Mercedes-AMG GT Luethen Motorsport

Bis zu 510 PS arbeiten in der Regel unter der GT-Haube. Jüngst stellte Mercedes-AMG den GT R mit 585 PS vor. Doch es geht noch ein paar Pferdchen mehr. Wenn man denn zu Luethen Motorsport in Stuttgart geht. Die Jungs haben den Sportwagen nämlich noch mal einen Zacken nachgebessert. So bekommt der Mercedes-AMG GT neue Schmiederäder in 20 Zoll vorn sowie 21 Zoll hinten. Die eigens für den GT hergestellten Felgen sind zudem mit Michelin Pilot Super Sport Hochleistungsreifen besohlt. Vorn in 265/30ZR20, hinten in 305/25ZR21 hinten. Nebenbei gibt es noch eine breitere Spur. Das wirkt optisch besser und optimiert obendrein das Handling in Kurven.

Mercedes-AMG GT by Luethen Motorsport

Anschließend schraubt Luethen dem Schwaben ein paar neue Aero-Teile an. Genauer einen verstellbaren Heckflügel für mehr Abtrieb, einen Heckdiffusor, einen Frontsplitter samt seitlichen Luftführungen, neue Lufteinlässe und Seitenleisten. Die Teile sind samt und sonders aus Carbon gebacken. Außerdem in glänzendem oder mattem Finish sowie mit eingefärbten Fasern erhältlich. Via Sportfedern ist der Renner je nach Wunsch abgesenkt. Die serienmäßige elektronische Einstellung der Stoßdämpfer bleibt dabei erhalten.

Zuletzt baut Luethen noch ein Motorsteuergerät ein. Daraufhin brummt der verbaute V8 satte 612 Pferde bei 780 Nm aus den Pötten. Nebenbei steigt die Top Speed des Mercedes-AMG GT auf 330 km/h. Weitere Infos und Preise gibt es direkt bei Luethen Motorsport.

Bild: xmedia/Luethen Motorsport

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.