Noch mehr Bumms? Gerüchte um möglichen Honda NSX Type R

Honda NSX 2015

Gerade feiert Honda auf der Detroit Motor Show (NAIAS) die Premiere seines nagelneuen NSX, schon gibt es Gerüchte um eine noch stärkere Variante. Die kommt angeblich als NSX Type R auf den Markt, ist aber (noch) nicht offiziell.

NSX-Chefingenieur Ted Klaus hat auf der aktuellen NAIAS (bis 25. Januar) wohl Andeutungen gemacht, nach welchen der neue Acura NSX - vermarktet wird der NSX in Amerika unter dem Label der Honda-Tochter Acura - als noch stärkerer Type R kommen wird. Wann genau, verriet Klaus zwar nicht, doch eine Überraschung wäre ein solcher Type R eigentlich nicht.

Honda NSX 1990: 1992 auch als Type R Version

Schon der erste Honda NSX anno 1990 rollte 1992 als NSX-R in den Handel, wobei der Renner vor allem für die Rennstrecke ausgelegt war. Für die wurde der Honda NSX-R abgespeckt, wofür beispielsweise Klima- und Soundanlage ausgebaut, dafür wieder Schmiederäder oder eine steifere Aufhängung eingebaut wurden.

Nach wir vor geheim sind übrigens Leistung und Preis des neuen Acura NSX. Gemunkelt werden „mehr als 550 PS“ sowie rund 150.000 US-Dollar, umgerechnet keine 130.000 Euro. Dafür preist Honda den neuen NSX mit dem tiefsten Schwerpunkt in seinem Segment, welches den Japanern zufolge aus Sportlern wie Ferrari 458, Audi R8 V10 und Porsche 911 Turbo besteht. An den BMW i8 in der gleichen Preisklasse (aber mit nur 362 PS) denken die Japaner nicht.

Bild: Honda - Quelle: autopherie.de