Lamborghini 5-95 Zagato: Ein Gallardo-Unikat zum 95sten

Lamborghini 5-95 Zagato

Zagato ist dem Autofan sicherlich nicht unbekannt, anno 2014 feiert die italienische Designschmiede ihren 95sten Geburtstag. Hierzu beschenkt sich Zagato quasi selbst, nämlich mit dem Lamborghini 5-95 Zagato!

Der Lamborghini 5-95 Zagato entpuppt sich als Unikat, dessen rundgeschliffenes Design wohl die berühmten Geschmäcker trennen dürfte. Dabei steckt unter dem Blech des Renners ein Sportwagen, der schlichtweg nicht mehr zu erahnen ist: der Lamborghini Gallardo. Dessen typische Ecken und Kanten aber hat Zagato deutlich entschärft, selbst die Rücklichter zeigen sich beim Lamborghini 5-95 Zagato kreisrund statt viereckig.

Lamborghini 5-95 Zagato

Double-Bubble-Roof und V10: Lambo 5-95 Zagato

Das Double-Bubble-Roof (Dach) erkennen Fans wohl prompt als typisches Designmerkmal von Zagato. Dahinter (und drunter) versteckt sich der aus dem Gallardo bekannte V10-Mittelmotor mit 5,2 Litern Hub, der in der letzten Version des Italo-Sportlers LP 560-4 immerhin 560 Pferde bei 540 Nm aus den Rohren grölte. Fahrdaten zu seinem Unikat nannte Zagato zwar keine, viel schlechter als beim regulären und 325 km/h schnellen Gallardo (0 auf 100: 3,7 s) dürften die aber kaum ausfallen.

Lamborghini 5-95 Zagato

Das auf dem Concorso d`Eleganza Villa d`Este Ende Mai präsentierte Einzelstück ist übrigens bereits verkauft und findet in der Privatgarage des Schweizer Lambo-Fans Albert Spiess seine neue Heimat. Der Gallardo selbst wurde Ende 2013 nach über 14.000 Modellen eingestellt, als Nachfolger gilt der neue Lamborghini Huracán. Mit dem Lamborghini 5-95 Zagato feiern Lamborghini und Zagato das jüngste Modell ihrer mittlerweile 45jährigen Zusammenarbeit.

Lamborghini 5-95 Zagato
Bilder: Zagato