Frischzellenkur für alten Sportler: ELIA pimpt Nissan 350Z

Nissan 370Z by Elia Tuning

Normaler zielt ELIA Tuning auf aktuelle Modelle, nun aber machte der Veredler aus dem mittelfränkischen Langenzenn eine Ausnahme. Denn nachgeschärft hat ELIA gerade den Nissan 350Z, bekannt als Vorgänger des 370Z.

Tatsächlich wurde der 350Z zwischen 2002 und 2009 gebaut und schließlich vom neuen Nissan 370Z abgelöst. ELIA hat sich den Nippon-Roadster alter Generation trotzdem noch mal genauer angeschaut und prompt einige Ideen zum nachbessern gefunden, zumal entsprechende Gebrauchtwagen recht günstig zu haben sind. ELIA jedenfalls hat dem Sportler einen zweiten Frühling verpasst und zuerst einmal neue Felgen der hauseigenen Marke Lombartho aufgezogen; vorn in 20, hinten sogar in 21 Zoll.

Neue Felgen, neue Schürzen: Nissan 370Z by ELIA

Weitere optische Neuerungen finden sich in Front- und Heckschürze, Seitenschweller und Heckspoiler, der in der ELIA-Version doch deutlich größer als beim Serienmodell ausfällt. Parallel legt ELIA den Japaner einige Millimeter tiefer, um wie viele genau, verrät ELIA leider nicht.

Nissan 370Z by Elia Tuning

Dafür bekommt der 350Z außerdem eine neue ELIA Sportabgasanlage angeschraubt, die dem verbauten Sechszylinder noch mal einige Pferdchen extra sowie obendrein mehr Sound entlocken. Leider drückt sich ELIA auch bei der Leistungssteigerung um genaue Zahlen, allerdings stemmt der Nissan 350Z bereits ab Werk bis zu 313 PS.

Immerhin nennt ELIA die Kosten des Umbaus, nämlich genau 8.294 Euro samt Montage und Lack. Einzelne Komponenten sind laut ELIA ebenfalls lieferbar.

Bilder: ELIA Tuning