Zehn Unikate: DMC bringt Aventador SV Special Version

Lamborghini Aventador Roadster SV by DMC

700 PS wuchtet der Lamborghini Aventador auf seine Räder, trotzdem hat Tuner DMC mit dem Molto Veloce noch mal 200 Pferde und einige neue Teile drauf gelegt. Doch selbst das Molto Veloce-Paket scheint dem Tuner nicht genug.

Nach das Molto Veloce-Kit bereits gut 50 Mal verkauft ist, legt DMC nach und präsentiert das SV-Paket. Das Kürzel steht für „Special Edition“ und muss wohl kaum erklärt werden, wobei einige Infos sicherlich kaum schaden. Verkauft wird das Kit beispielsweise nur zehn Mal, jede Aventador Special Edition wird zudem mit einer anderen Lackierung ausgeliefert - damit soll das Paket so individuell und exklusiv wie möglich sein.

Lamborghini Aventador Roadster SV by DMC

Orange: Die erste Special Edition ist schon ausgeliefert

Die erste Special Edition als Lamborghini Aventador LP700-4 Roadster SV ist schon nach China ausgeliefert und in einem auffälligen Orange lackiert. Den Innenraum des Italo-Renners hat DMC hingegen in Bicolor gestaltet, auch die schwarz lackierten Felgen - vorn in 20, hinten gar in 21 Zoll - sorgen für Kontrast.

Hinter jenen Felgen fallen wieder die ebenfalls orange lackierten Bremssättel auf. Auffallen dürfte natürlich auch das Bodykit aus Carbon, zumal Frontschürze und Heckflügel sogar in Sichtcarbon gehalten sind. Ob die Special Edition die 200 Extra-PS aus dem Molto Veloce bekommt, ist derzeit nicht klar. Das Kürzel LP700-4 dürfte eher auf ein Nein hinweisen, zumindest beim ersten SV-Modell.

Lamborghini Aventador Roadster SV by DMC

Bilder: DMC