Chiptuning und Aero-Kit: Abt schärft VW Beetle nach

VW Beetle by Abt Sportsline

Abt Sportsline ist wohl wie kein anderer Tuner für Veredlungen von Modellen aus dem VW-Konzern bekannt, was die Schwaben gerade wieder beweisen. Dieses Mal knöpfen sich die Allgäuer den Käfer-Erben VW Beetle vor!

Zuerst pimpt Abt den Wolfsburger Kompakten auf mehr Optik, wozu dem Beetle kurzerhand ein neues Aero-Kit angeschraubt wird. Bestandteile des Kits sind Frontspoiler und Scheinwerferblenden, Heckleuchtenblenden, Heckblende und schließlich ein Heckschürzenset samt einem mächtigen 2-Rohr-Endschalldämpfer. Obendrein legt Abt den Beetle mittels neuer Fahrwerksfedern ganze 30 Millimeter tiefer und verpasst dem Wolfsburger neues Schuhwerk.

VW Beetle by Abt: Aero-Kit, Felgen, Power-Kit

Die Leichtmetallräder bietet Abt Sportsline in diversen Designs und Farben, außerdem in 18 bis 20 Zoll Größe. Bestückt mit neuen Hochleistungsreifen verspricht Abt außerdem mehr Haftung und Handling.

VW Beetle by Abt Sportsline

Schließlich wagte sich der Tuner an die Motoren des Käfer-Erben, welche via Abt Power Paket samt und sonders ein paar Pferdchen mehr leisten. Den 2.0 TDI pimpt Abt beispielsweise von 140 auf 170 PS sowie von 320 auf 370 Nm. Den kleinen 1.6-Liter-Diesel züchtet Abt hingegen von 105 auf immerhin 125 Pferde hoch. Bei den Turbobenzinern sind bis zu 50 Mehr-PS möglich. Der 2.0 TSI leistet neuerdings 240 statt 200 PS, die kleineren Aggregate mit 1,4 und 1,2 Litern Hub hingegen 210 statt 160 beziehungsweise 140 statt 105 PS hoch.

Bilder: Abt Sportsline