130 Pferde mehr: Abt pimpt Audi TT RS zum 470-PS-Renner

Audi TT RS by Abt Sportsline

Gerade erst hat Abt den A4 zum AS4 erhoben, schon tunen die Jungs rund um Hans-Jürgen Abt munter weiter. Nun hat sich der Fahrzeugveredler nämlich auch dem Audi TT RS angenommen, welcher bereits ab Werk 340 Pferde liefert.

Der verbaute 2,5-Liter-Turbo scheint jedoch deutlich mehr Potenzial zu liefern, wie Abt Sportsline beweist. Dank optimierter Software, neuen Ladeluftkühler und stärkeren Turbo pimpen die Abt-Mannen den Audi TT RS kurzerhand auf 470 Pferde hoch, womit der Tuner ein Plus von 130 PS erzielt.

Audi TT RS by Abt Sportsline

Logisch, das nebenbei auch das maximale Drehmoment steigt, von 450 auf 630 Nm. Seine neuen Muskeln spielt der getunte Audi TT RS prompt auf der Straße, der Sprint von null auf 100 gelingt dem Abt-TT in 3,9 Sekunden, die Spitze wird mit 285 km/h verraten - in Serie sind es lediglich 4,6 Sekunden und 250 km/h.

Schließlich schraubt Abt dem Bayern-Renner einen zusätzlichen Heckspoiler an und legt den Audi TT RS mittels hauseigener Fahrwerksfedern um 30 Millimeter tiefer. Letzte Ideen für das Topmodell der TT-Reihe sind schließlich eine Abgasanlage aus Edelstahl sowie eine Sportbremsanlage, Preise nennt Abt Sportsline keine.

Audi TT RS by Abt Sportsline
Bilder Auto-Medienportal.Net/Abt Sportsline