Großer Erfolg: Riesiges Medieninteresse für Carlsson SLK 340

Carlsson SLK 340 JUDD

Er galt als einer der großen Weltpremieren auf dem letzten Genfer Autosalon, prompt scheint der Bolide ein Riesenerfolg. Der neue Bergrenner SLK 340 von Tuner Carlsson kam bei den Medien jedenfalls richtig gut an!

Die Daten des neuen SLK-Bergrenners dürften bekannt sein, auf gerade mal 780 Kilo Gewicht kommen 610 Pferde und 430 Nm. Antreten soll der Bolide bei nationalen und internationalen (Berg)Rennen (E1) inklusive dem legendären Hill Climb am Pikes Peak in Colorado/USA.

Carlsson SLK 340 JUDD
Neue Aeroteile und richtig Power: SLK-Bergrenner (Bilder Carlsson)

Entwickelt in 1.800 Stunden wird der Carlsson vom Schweizer Team Meisel Motorsport eingesetzt, Teamchef und Fahrer Reto Meisel ist mit mehreren Titeln eine anerkannte Größe im Sport. Carlsson-Chef Mathias R. Albert zufolge war die Genfer Premiere jedenfalls „ein voller Erfolg“, was allerdings kaum überrascht.

Neben (Mager)Gewicht und Leistung glänzt der Carlsson SLK 340 auf Basis des Mercedes SLK mit Karbon-Bodykit, geschlossenem Unterboden oder etlichen neuen Aeroteilen wie etwa einem wuchtigen Heckflügel. Das Rollout des neuen Bergrenners mit 3,4-Liter-Maschine ist für diesen Sommer vorgesehen.

Carlsson SLK 340 JUDD

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.