Project Cyphur: SR Auto veredelt Brabus Mercedes E63 AMG

Project Cyphur Brabus Mercedes E63 AMG by SR Auto

Mit dem E63 AMG stellt Mercedes bekanntlich die von der Tochter AMG werksseitig getunte Version seiner E-Klasse auf die Räder, doch selbst die ist vor Tunern alles andere als sicher. SR Auto aus Vancouver schärft nun richtig nach und...

...veredelt die bereits gepimpte Version quasi ein zweites Mal und erklärt den E63 AMG (T-Modell) zum „Project Cyphur“. Neue Felgen, nämlich „modern-schwarze“ 6IX von PUR Wheels in 20 Zoll mit „Goldlippe“, waren nur die erste Tuning-Idee seitens der Kanadier für den Power-Kombi aus good old germany.

Project Cyphur Brabus Mercedes E63 AMG by SR Auto

Ehemals Mercedes E63 AMG, jetz Project Cyphur

Den Felgen folgten prompt etliche neue Anbauteile, allesamt aus schicken (wie teurem) Carbon und aus dem (deutschen) Tuner-Hause Brabus. Das Paket besteht aus Frontlippe, Luftöffnungen, Kotflügeln (vorn), Spiegelkappen oder Heckdiffusor. Die Blinklichter wurden komplett versetzt, dank H&R-Federn wurde der Schwaben-Kombi außerdem tiefergelegt, innen wurden (Brabus)Schaltwippen nachgerüstet.

Den 5,5-Liter-V8 belassen die Kanadier bei 386 kW/525 PS und 700 Nm, Preise für das Tuning des E63 AMG zum Project Cyphur nannte SR Autos keine...

Project Cyphur Brabus Mercedes E63 AMG by SR Auto

Bilder: SR Auto