Power-Kombi: Chris Harris testet CLS 63 AMG Shooting Brake

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012

Just die Tage feiert der neueste Power-Kombi seine große Premiere, in Paris zeigt Mercedes seinen CLS 63 AMG Shooting Brake erstmals vor Live-Publikum. Einige Autojournalisten durften die AMG-Version vorab testen...

Einer der Glücklichen: PS-Nerd Chris Harris aus Großbritannien. Der ließ sich wenig überraschend nicht lange bitten, zumal der bekannte Journalist nicht nur die „Normalversion“ mit 525 Pferden (700 Nm) fahren durfte, sondern die „Edition 1“ mit Performance-Package und satten 557 PS bei 800 Nm unter der Haube.

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012
Edel-Kombi mit 525 PS: CLS Shooting Brake (Fotos Mercedes)

Der Biturbo mit 5,5-Litern machte Chris dann auch richtig Spaß, kein Wunder allerdings, powert der CLS 63 AMG Shooting Brake als Edition 1 doch in nur 4,3 Sekunden von null auf 100 km/h (Spitze 250 km/h). In den Kurven legt Harris prompt ein paar Drifts hin und selbst einen Porsche scheut der Brite mit dem Power-Kombi, pardon, SHOOTING BRAKE, nicht. Doch schauen Sie selbst.

Nach dem das Einbinden fremder Videos rechtlich nach wie vor ungeklärt ist und der Bundesgerichtshof in seinem Urteil vom 16. Mai 2013 (Az.: I ZR 46/12) die Rechtsprechung dem Europäischen Gerichtshof überlässt, wird MotorMaxime.de keine Videos Dritter mehr in seinen Content einbinden. Entsprechende Videos wurden daher entfernt, MotorMaxime.de bittet um Verständnis!

Neue Bilder zum Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake...

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake 2012