Von RENNtech gepimpt: Matt Farah testet 700 PS CLS 63 AMG

15 Jahre arbeitete Hartmut Feyhl beim Mercedes-Ableger AMG, später gründete Feyhl sein eigenes Unternehmen: „RENNtech“. Das gilt heute als einer der besten Mercedes-Tuner überhaupt, wie ein CLS 63 AMG beweist...

Den nämlich hat RENNtech auf satte 700 PS getunt, ab Werk leistet der 5,5-Liter-V8 hingegen nur 525 PS (386 kW) bei 700 Nm maximales Drehmoment. Eben jenen Power-CLS durfte nun Autofan Matt Farah in der letzten „drive“-Serie testen, wobei Farah sich natürlich nicht lang bitten ließt und prompt nach Miami/Florida jettete.

Das deutliche Plus an Leistung erzielte RENNtech übrigens mit neuer Abgasanlage, optimierter ECU-Software sowie einem Upgrade des Biturbos. Matt Farah hat mit dem Mercedes CLS 63 AMG by RENNtech daher wenig überraschend mächtig Spaß...

Nachdem das Einbinden fremder Videos rechtlich weiterhin ungeklärt bleibt und der Bundesgerichtshof in seinem Urteil vom 16. Mai 2013 (Az.: I ZR 46/12) die Rechtsprechung dem Europäischen Gerichtshof überlässt, wird MotorMaxime.de keine Videos Dritter mehr in seinen Content einbinden. Entsprechende Videos wurden daher entfernt, MotorMaxime.de bittet um Verständnis!

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.