Detroit 2012: Aus Alfa Giulietta wird der Dodge Dart

Noch dauert es einige Tage bis Jahresende, doch schon jetzt dreht sich in der Autobranche alles um das neue Jahr 2012 und um die Detroit Auto Show - wo der Dart debütieren wird...

Autofans wissen längst Bescheid, schon zum Januar 2012 steht die North American International Auto Show eben in Detroit Michigan/USA an, wo einmal mehr zig Neuheiten zu sehen sein werden. Eine davon ist der kompakte Dodge Dart, der eine bekannte Basis nutzt, nämlich die der Alfa Giulietta.

Kurzerhand nutzt der neue Dart die C-Evo-Plattform, allerdings in quasi neuer, um 45 mm verlängerter wie ebenso um 40 mm verbreiterter Version, die CUSW (Compact US-Wide) getauft wurde. Gezeichnet ist der neue Dodge Dart als viertüriger Sedan, womit der Ami seine geliebte Stufenheck-Limousine umschreibt, die Motoren stammen wieder aus der Giulietta.

Tatsächlich finden sich unter der Motorhaube des kompakten Dodge Dart ein 1,4-Turbo-Multiair wieder, außerdem ein weiterer 1,4-Liter-Turbo sowie ein 2,4-Liter-Multiair. Angeblich kommt der Dart auch nach Europa, allerdings unter Fiat-Branding als Modell Bravo, parallel ist ein baugleiches Modell als Chrysler 100 geplant.

Dodge Dart
NAIAS 2012 in Detroit: Der neue Dodge Dart (© Chrysler)